Hoffnung schenken
Horizonte erweitern

Projekte in Deutschland

Es sind zur Zeit 2 Projekte in Dortmund geplant. Leider können wir diese noch nicht verwirklichen, da wir noch keine passenden Fördermittel erhalten, ohne die wir sie nicht durchführen können.

Projekt 1: 
Mieten eines Ladenlokals und Einstellung von schwerbehinderten Mitarbeitern. Spenden für Rumänien einsammeln, sortieren, waschen, bügeln, eventuell ausbessern und für die Spendenfahrt vorbereiten. 2mal in der Woche wird das Ladenlokal für den Kundenverkehr geöffnet. Für die Mitarbeiter wird zusätzlich ein für sie kostenloser Nähkurs angeboten, zur eigenen Weiterbildung, zum Ausbessern von Kleidung und Nähen von Kleidung und Heimtextilien für sich selbst.

Projekt 2:
Begleitung von Senioren und Schwerbehinderten auf ausgewählten Strecken des öffentlichen Personennahverkehrs. Einstellung eines schwerbehinderten Mitarbeiters für die (telefonische) Organisation und Einteilung der Mitarbeiter. Kooperationspartner werden die Dortmunder Stadtwerke sein.

Auf lange Sicht plant Herz der Hoffnung z.B., nicht nur rumänischen, sondern auch sozial schlechter gestellten Schulkindern Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung anzubieten und auch mit Senioren gemeinsam zu kochen und zu essen, vielleicht auch weitere Freizeitgestaltung zu organisieren.

Wir freuen uns auch über finanzielle Unterstützung für unsere Unternehmungen. Als gemeinnütziger und mildtätiger Verein sind wir berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

Ebenso freuen wir uns über neue Mitglieder und / oder ehrenamtliche Mithelfer. Bitte nutzen Sie dazu eins der Kontaktformulare, wenn Sie interessiert sind.

Projekte in Rumänien

--- Aufgrund der aktuellen Situation mit der Corona-Pandemie können wir noch keine Spendenfahrt planen. Sobald es wieder möglich ist, führt Familie R. diese in eigener Regie und auf eigene Kosten durch. Über eine finanzielle Unterstützung für Spritkosten und weitere anfallende Kosten wären wir sehr dankbar. ---
Bankverbindung:
Herz der Hoffnung e.V.
IBAN DE63 4401 0046 0369 3354 62

Wir sammeln Sachspenden in Dortmund - hauptsächlich Kinderbekleidung, -schuhe (alle Größen), Fahrräder, Kinderwagen, Spielzeug (keine Plüschtiere, kein Spielzeug, das Batterien benötigt); Hilfsmittel wie Rollatoren und Rollstühle, Hygieneartikel, Heimtextilien, Bekleidung für Erwachsene...
Diese Spenden werden von uns sortiert, nach Rumänien gebracht und dort in Zusammenarbeit mit mehreren Kirchengemeinden, Sozialbüros und Vereinen vor Ort an bedürftige Familien mit Kindern, Krankenhäuser, Senioreneinrichtungen und Einrichtungen für Kinder, die Unterstützung in Schule und Alltagsleben brauchen, verteilt.

Unsere Ziele sind es, Kindern zu einem besseren Start ins Leben zu verhelfen, Familien zu unterstützen und Senioren das Leben zu erleichtern.

Bitte sehen Sie sich unsere Bildergalerie bereits durchgeführter Spendenfahrten an.

Wir freuen uns auch über finanzielle Unterstützung für die Spritkosten für die Fahrten nach Rumänien und das Einsammeln der Sachspenden oder für die Lagerraummiete. Als gemeinnütziger und mildtätiger Verein sind wir berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

Ebenso freuen wir uns über neue Mitglieder und / oder ehrenamtliche Mithelfer. Bitte nutzen Sie dazu eins der Kontaktformulare, wenn Sie interessiert sind.